Aktuelles

06.12.2016
Eben noch waren Mädchen und Jungen Kinder, plötzlich sind sie in der Pubertät: Stöpsel im Ohr, Smartphone in der Hand, viele neue Wünsche und Ideen im Kopf. Die Idee, ein Brettspiel zu spielen, gehört allerdings eher selten dazu. Denn Brettspiele könnten womöglich Kinderkram sein, und damit hat man ja nichts mehr am Hut. Wer Jugendliche trotz... Lesen Sie mehr
23.11.2016
Auf vier Spiele-Messen veranstaltete Spiel des Jahres ein Schätzspiel: Am Stand von Spiel des Jahres sollte geraten werden, wie viele Spielfiguren sich in einem ausgestellten Behälter befinden. Für die besten Tipper jeder Messe gab es nach Wahl entweder das Spiel des Jahres CODENAMES, das Kinderspiel des Jahres STONE AGE JUNIOR oder das... Lesen Sie mehr
11.11.2016
Ein paar Titel würde er schon finden, dachte „Spiel des Jahres“-Mitglied Chris Mewes, bevor er sich daran machte, seine Datenbank nach Verbindungen zwischen Spielen und Büchern zu durchforsten. Dass die Suche allerdings gleich mehr als 200 Titel zutage förderte, überraschte dann selbst den Experten. Er fand nicht nur jede Menge Spiele zu... Lesen Sie mehr
01.11.2016
Bernward, der Doyen unter den Spielekritikern
Bernward, der Mitbegründer von „Spiel des Jahres“
Bernward, der Vater des Deutschen Spielearchivs
Bernward der Gründer des Fachdienstes „Spiel“
Bernward, der Gründer der Spielebrücke
... Die Liste ließe sich problemlos um einige weitere Punkte verlängern, doch ich mag... Lesen Sie mehr

 

 
 

Spielraum

06.12.2016
Die Unbespielbaren oder die Pubertät als Schwarzes Loch in der Brettspielwelt Auf einmal, manchmal über Nacht, ist sie geschehen: die kafkaeske Verwandlung spielbegeisterter Kinder in fremdartige Unwesen mit festgewachsenem Smartphone und Ohrstöpseln! Aus liebenswerten Mädchen werden alberne, dauerkichernde oder wahlweise dauerzickende,... Lesen Sie mehr
11.11.2016
Die Verquickung von Buch und Spiel ist vielfältig: Zuerst mag dem geneigten Leser Stefan Zweigs „Schachnovelle“ einfallen. Oder dem geneigten Spieler das Nachschlagewerk „Das Spiele-Buch“ von Erwin Glonegger. Doch halt! Das ist schon jetzt zu kurz gesprungen. Sind die Beziehungen zwischen den beiden Kulturträgern Buch und Spiel wirklich so banal... Lesen Sie mehr
14.09.2016
Wenn man jährlich circa 150 Kinderspiele zugeschickt bekommt, muss man räumlich denken, will man alle Spiele in seiner Wohnung lagern. Und man muss sehr planmäßig denken, will man diese Spiele mit der Zielgruppe testen. Wenn man – wie ich – über wenig bis keinen Nachwuchs verfügt, lagert man seine Testmöglichkeiten aus und putzt im klassischen... Lesen Sie mehr
23.08.2016
Wie Spiel des Jahres Ganztagsschulen unterstützt. Ein Erfahrungsbericht. Seit vielen Jahren fördert der Verein „Spiel des Jahres“ Projekte, um das Kulturgut Spiel in Familie und Gesellschaft zu stärken. In der Anfangszeit beschränkte sich die Unterstützung auf die Arbeit des Deutschen Spielearchivs in Marburg. In den 90er Jahren ist das äußerst... Lesen Sie mehr

Spieltipp

Leo muss zum Friseur

Nominierungsliste Kinderspiel des Jahres 2016

Für 2-5 Spieler ab 6 Jahren.
Einstieg: mittel

mehr